1
Die Leute streiten im Allgemeinen nur deshalb, weil sie nicht diskutieren können.

Die Leute streiten im Allgemeinen nur deshalb, weil sie nicht diskutieren können.

(Kommentare: 1)

In unserer Gesellschaft, in der es häufig um das „Rechthaben“ geht, sind Streitereien an der Tagesordnung. Die Frage ist immer, wozu? „Die beste Art einen Streit zu gewinnen, ist gar keinen zu beginnen“ heißt es so treffend. Rechthaberei kann sehr teuer sein und aus Prinzip nicht nachzugeben, zeigt nicht von einer entwickelten Persönlichkeit, eher von Sturheit und Verbohrtheit. In unserer Gesellschaft verlassen wir uns sehr auf das Recht und auf Gesetze und viel zu wenig auf die Vernunft und Menschlichkeit.

Gesetze sollen alles regeln, weil viele Menschen verlernt haben zu verzeihen und zu vergeben. Manch einer vergeudet sein Leben mit sinnlosem Verurteilen und mit krankhafter Rechthaberei. Das ist unwürdig und dumm. Das Leben ist zu kurz, um sich mit Unsinnigem zu beschäftigen. Sei Du eine Ausnahme und sorge dafür, dass von Dir Klarheit ausgeht, verbunden mit Menschlichkeit und Vernunft! Sei ein Mensch unter Menschen und lass unsinnige verurteilende Gedanken los. Frage Dich immer wieder, wie entwickelt sich die Welt, wenn alle so reagieren wie ich?

Zurück

Kommentare

Kommentar von Jerry |

Ich würde mir wünschen, dass unsere Poltiker - vor allem die Grün*innen - dies lesen würden

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 8.