0
Du kannst nicht NICHT denken!

Du kannst nicht NICHT denken!

(Kommentare: 0)

Nicht denken passiert während einer Meditation. Da sollten wir wirklich nichts denken. Wobei das jahrelange Übung erfordert. Daher ist auch während einer Meditation der „Trick“ die Gedanken zu ersetzen. Statt nachzudenken, bietet sich ein Beobachten des Atems an.


Die Gedanken mit dem Atem fließen lassen, ein und aus. Außerhalb der Meditation bietet es sich an, hinderliche Gedanken durch positive auszutauschen. Denn Gedanken zu verdrängen verstärkt sie, Gedanken zu ersetzen, entzieht ihnen die Energie. Worauf Du Deine Aufmerksamkeit richtest, dorthin fließt Deine Lebensenergie. Es ist daher sehr wünschenswert, das im Gedanken zu halten, was Du wirklich willst, nicht, was Du nicht willst. Wäre es nicht schön, wenn Du unliebsame Gedanken einfach loslassen könntest? Wäre es nicht schön, wenn immer mehr Gedanken aufbauend und positiv wären?

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 6.