0
Ein Lächeln kostet nichts und bereichert Sender sowie Empfänger!

Ein Lächeln kostet nichts und bereichert Sender sowie Empfänger!

(Kommentare: 0)

Ist Dir das Lachen schon vergangen? Ist Dein Leben so anstrengend, dass Du die Leichtigkeit, die Fröhlichkeit und das Lachen verlernt hast? Bei vielen Menschen scheint es so. Ein Kind lächelt in den ersten Lebensjahren 70-100mal am Tag und dies ohne einen besonderen Grund! Kommt es in die Schule, verringert sich die Anzahl, scheinbar gibt es da nicht mehr so viel zu lachen und zu erfreuen. Das Leben vergeht mit düsterer Miene oder mit Leichtigkeit. Du kannst alles tierisch ernst nehmen oder Du kannst üben, Freude, Leichtigkeit und Lächeln in Deinen Alltag zu bringen. Wenn Du nichts zu lachen hast, ist es absolut notwendig, Deine Haltung zu verändern.
Lachen ist mittlerweile auch eine Therapie, um die Gesundheit zu fördern. Lerne zu lächeln, alleine, wenn Du mit Deiner Mimik das Lächeln imitierst, Dich also dazu zwingst, startet schon die Produktion von Glückshormonen in Deinem Körper. Übe NUR HEUTE viel zu lachen, viel zu lächeln, ob mit Grund oder ohne. Für schlechte Laune suchst Du auch keinen Grund, sie ist einfach da. Drehe den Spieß um und lächle ohne Grund und Du wirst unmittelbar erleben was passiert. Tue es, NUR HEUTE!!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 9.