1
Ein Streit muss nicht sein!

Ein Streit muss nicht sein!

(Kommentare: 1)

In unserer Gesellschaft, in der es häufig um das „Rechthaben“ geht, sind Streitereien an der Tagesordnung. Die Frage ist immer, wozu? „Die beste Art einen Streit zu gewinnen, ist gar keinen zu beginnen“ heißt es so treffend. Rechthaberei kann sehr teuer sein und aus Prinzip nicht nachzugeben, zeigt nicht von einer entwickelten Persönlichkeit. In unserer Gesellschaft verlassen wir uns sehr auf das Recht und auf Gesetze und viel zu wenig auf Vernunft und Menschlichkeit. Sei eine Ausnahme und sorge dafür, dass von Dir Klarheit ausgeht, verbunden mit Menschlichkeit und Vernunft!
Frage Dich immer wieder, was bringt es und wohin führt es. Die Gerichte sind wegen Nichtigkeiten überlastet, wegen Dingen, die sich mit Vernunft und einem WIN-WIN Denken ohne ein Gericht lösen lassen würden. Bleibe Mensch und frage Dich immer wieder WARUM? Und frage Dich, ob es das wert ist. Denn Geld kannst Du verdienen, rechthaben bringt Dir nichts und aus Prinzip streiten ist am allerwenigsten klug.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Robert Schneider |

Ich würde ja gerne zustimmen - aber leider ist bei aller Friedensliebe Streit ohne Selbstaufgabe nicht vermeidbar, wenn die andere Seite Vernunft und Menschlichkeit nicht zugänglich ist. Das sehen wir sowohl im Privaten als auch jetzt auf der großen Bühne der Weltpolitik!

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 5.