0
“Man kann nicht allen helfen“, sagt der Engherzige und hilft keinem!

“Man kann nicht allen helfen“, sagt der Engherzige und hilft keinem!

(Kommentare: 0)

Diese Aussage ist eine wunderbare Ausrede, um nichts tun zu müssen. Jeder kann in seinem Umfeld etwas beitragen was anderen hilft. Meine Frau und ich überprüfen von Zeit zu Zeit unser Inventar in der Wohnung, sowie unsere Kleidung und prüfen, was wir schon lange nicht mehr tragen oder benutzen.  

Gegenstände oder Kleidung, die ja meistens noch in einem sehr guten Zustand sind, geben wir dann in ein soziales Kaufhaus, wo sich Menschen, die weniger haben, so manches für wenige Euros holen können. Das ist auch Hilfe, wenig, aber immerhin.

Im weiteren Sinne helfen wir mit einer Schule in Uganda, dort unterrichten unsere Lehrer, die wir bezahlen, bis zu 500 Kinder, mitten im Busch, damit diese Kinder eine Zukunft haben. Und wir haben viele Helfer jeglicher Art dazu. Wenn Dich unsere Hilfsorganisation interessiert, besuche doch unsere Internetseite www.helfende-haende.eu.
Den Verein haben ein Freund und ich vor vielen Jahren gegründet und jeder gespendete Euro geht in die Projekte, da die Verwaltung von meinen Mitarbeitern erledigt wird und somit keinerlei Kosten anfallen. 

Egal, ob Du mit Taten, Worten, mit Waren oder Geld hilfst, wenn Du es gerne tust, dann bereicherst Du Dich und die Beschenkten. Und frage Dich: Was würde passieren, wie würde sich die Welt entwickeln, wenn jeder denselben Beitrag liefern würde?

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 6.