1
Von allen Sorgen, die ich mir machte, sind die meisten nicht eingetroffen.

Von allen Sorgen, die ich mir machte, sind die meisten nicht eingetroffen.

(Kommentare: 1)

Wie oft passiert es, dass Du Dir Sorgen machst, weil Dein Partner, Deine Partnerin oder Deine Kinder nicht zum vereinbarten Zeitpunkt kommen und Du auch keine Nachricht erhalten hast. Du grübelst, machst Dir Sorgen, dass hoffentlich nichts passiert ist, Du malst Dir schon alles Schlimme aus und dann kommen sie lachend an, erzählen was passiert ist, dass zu allem auch noch der Akku vom Handy leer war und so kam es zu der unfreiwilligen Verspätung.


Deine Zeit bis dahin war sehr qualvoll. Und was hat es gebracht? Nichts, außer vielleicht ein paar graue Haare mehr. Lerne daher Deine Gedanken zu beruhigen, nutze die PGH Methode und sage Dir immer wieder: „Stopp, meine Kinder, mein Mann, meine Frau kommen gut nach Hause!“ Sprich mit Dir klar und direkt. Sage Dir: „Ich weiß nicht, was ist, aber ich weiß, dass sie gut für sich sorgen. Ich mache mir nun keine Sorgen, bis ich etwas Genaueres erfahre. Dann habe ich immer noch Zeit mich zu sorgen!“


Überlege einmal, wie oft hast Du Dir unnütz Sorgen gemacht? Wahrscheinlich und Gott sei Dank meistens!

Zurück

Kommentare

Kommentar von Monika Gatzweiler |

Danke dir auch heute, lieber Antoni,
immer genau zur richtigen Zeit erreichen mich deine so guten Tipps.
Ich lerne, sie zu beherzigen, das tut mir sooooo gut.

Ich denke, dass du mit dieser Erkenntnis sehr viele Leute erreichst!!
Sie dir alle sehr dankbar sind..
l
DANKE
und hab einen wundervollen Tag

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 5.