1
Warum bist Du auf dieser Welt?

Warum bist Du auf dieser Welt?

(Kommentare: 1)

Ist es Zufall? War es Absicht? Nun diese Spekulation überlasse ich Dir. Aber eines weiß ich genau, es hat seinen Sinn, dass Du da bist und so bist wie Du bist. Überlege also, was kannst Du beitragen, um anderen zu helfen, sie zu unterstützen in Angelegenheiten, die sie für sich nicht lösen können? Wo kannst Du die Welt durch Deine Anwesenheit bereichern, was auch Dich letztlich bereichert? Ich höre viele Geschichten von Teilnehmern, die sich sehr liebevoll für ihre alte Mutter und ihren Vater einsetzen. Es gibt viele gute Menschen, die ihren Eltern das zurückgeben, was sie von ihnen erhalten haben, ohne Berechnung, einfach in Dankbarkeit und Liebe.

Ich bewundere und danke all diesen Menschen, die ihren Beitrag leisten, meist in aller Stille und ohne Aufsehen. Danke an euch alle! Und ich kenne viele, die einfach geben, des Gebens willens, ohne Erwartung, ohne Lohn, einfach weil sie Freude am Geben haben. Wo gibst Du? In Deinem Beruf, in der Familie, in der Gesellschaft? Und ich kann Dir sagen, warum Du auf dieser Welt bist: Weil Du besonders bist! Weil Du Fähigkeiten hast, wie kein anderer, weil Du einmalig bist und mit dieser Einmaligkeit etwas bewegen kannst, was kein anderer so tun kann. Du glaubst es nicht? Warte ab, denn es sind nicht die großen Dinge, die die Welt bereichern, es sind die vielen kleinen unspektakulären Dinge, die bereichern. Es beginnt bei einem liebevollen Blick, über nette Worte bis hin zu den hilfreichen Taten.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Eike Morin |

Hallo Antony, ich kann Deine Worte nur bestätigen. Es gibt nichts Erfüllerendes. Ich praktiziere es seit Jahren und es kommt so viel zurück.

Eine schöne Woche wünscht Eike Morin

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.