0
Was wäre, wenn Du nur noch einen Tag zu leben hättest!

Was wäre, wenn Du nur noch einen Tag zu leben hättest!

(Kommentare: 0)

Was wäre, wenn Du nur noch einen Tag zu leben hättest!

Letzte Woche erreichte mich die Nachricht, die mich wachgerüttelt hat. Ein sehr geschätzter Kollege ist verunglückt und gestorben. Er war fleißig, hat viel gearbeitet, war sehr nett und viel unterwegs. Ich begann mir ein paar wichtige Fragen zu stellen, wie:

  • Verbringe ich genügend Zeit mit den Menschen, die mir wichtig sind?
  • Ist das, was ich tue wichtig oder bleibt vielleicht das Wichtigste auf der Strecke?
  • Lasse ich mich von den Umständen treiben oder bestimme ich mein Leben?
  • Was wäre, wenn ich nur noch einen Tag leben würde?
  • Was würde ich heute noch tun, wenn ich morgen sterben würde?

Laut Statistik habe ich noch 10.324 Tage zu leben, das sind noch 29 Sommer, und natürlich 29 Winter, die ich noch genießen darf. Und daher stimmt die Aussage: Heute beginnt der erste Tag meines restlichen Lebens! Denn es kann tatsächlich morgen schon vorbei sein. Vielleicht wache ich morgen nicht mehr auf? Ich beschäftige mich sehr viel mit dem Tod und dem, was danach kommt. Ganz einfach aus Interesse. Aber jetzt bewusst zu leben, das zu tun, was unsere Seele erfüllt, das ist jetzt die Aufgabe. Du kannst und sollst noch vieles vorhaben und solltest trotzdem jetzt Dein Leben genießen. Du sollst noch viele Ziele haben und trotzdem jetzt glücklich sein. Du sollst jetzt so leben, als wäre es Dein letzter Tag.
Ich habe begonnen mehr Freunde zu besuchen, mehr Sport zu treiben, meine Seele baumeln zu lassen und alles nicht mehr „so“ wichtig zu nehmen. Und vor allem in Harmonie mit mir und der Welt zu sein. Probiere es, es kostet nichts, bringt aber sehr viel!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 5.