0
"Zeigen Sie mir jemanden, der noch keinen Fehler gemacht hat und ich zeige Ihnen einen Menschen, der noch nie etwas geleistet hat."

"Zeigen Sie mir jemanden, der noch keinen Fehler gemacht hat und ich zeige Ihnen einen Menschen, der noch nie etwas geleistet hat."

(Kommentare: 0)

Habe keine Angst vor Fehlern, habe lieber Angst vor dem Nichtstun. Keine Fehler macht, wer nichts macht. Übrigens ist ein Fehler erst ein Fehler, wenn ich Falsches wiederhole. Ansonsten ist es eine Erfahrung. Eine, die ich wiederholen oder vermeiden kann. Speziell in Deutschland haben wir keine Fehlerkultur, sondern eine Kultur der „Perfektion“ und eine Kultur der Angst. Beides ist für ein glückliches Leben und Weiterkommen nicht sinnvoll.


Manchmal ist es sinnvoll einen Fehler sofort einzugestehen, auch wenn wir dadurch nicht glänzen. Allzu häufig erwarten Menschen eine Unfehlbarkeit in Entscheidungen. Diese gibt es nicht. In der Wirtschaft wurde festgestellt, dass Perfektion in Entscheidungen Innovation behindert. Lieber einen Fehler machen und wissen wie es nicht geht, damit sofort der nächste Schritt in Angriff genommen werden kann, wie es geht.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 5?